Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Brotscheibe mit Lachs belegt auf weißem Teller

Graved Lachs mit Frankfurter Twist ganz einfach selber machen


Kurzbeschreibung

Graved Lachs mit Frankfurter Twist ganz einfach selber machen: Mit Zitrone und Dill perfekt für den Sonntagsbrunch!


Zutaten

  • 400 g Lachsfilet in Sashimi Qualität (wir haben Label Rouge Lachs verwendet)
  • 3 EL Sieben Gin
  • 40 g Salz
  • 50 g Roh-Rohrzucker
  • Zitroneschale, gerieben (von 1/2 Zitrone)
  • 1 Bund Dill

Anleitung

  1. Wir haben eine Lachshälfte Label Rouge Lachs in Sashimi Qualität aus Schottland verarbeitet. Da uns das zu viel Lachs für Graved Lachs war (1,3 kg) haben wir vier Filets abgeschnitten und eingefroren. Das letzte Stück des Filets haben wir in der Mitte geteilt und so zwei längliche Stücke (mit je 400 g) zum verarbeiten gehabt.
    Man könnte aber auch problemlos eine ganze Lachshälte verarbeiten, dann musst Du nur die restlichen Zutaten hochrechnen.
  2. Dill hacken und beiseite stellen.
  3. Salz, Roh-Rohrzucker und Zitronenschlale vermischen und beiseite stellen.
  4. Den Lachs mit 3 EL Gin einreiben und mit der Hautseite nach unten auf eine Frischhaltefolie legen. Mit der Salz/Zuckermischung rundherum bedecken.
  5. Im nächsten Schritt den gehackten Dill auf der Oberseite verteilen und den Lachs in der Frischhaltefolie einschlagen.
  6. Im Kühlschrank mindestens 12 Stunden durchziehen lassen, besser noch sind 24h. Gerne kannst Du den Lachs nach 12 Stunden einmal umdrehen, das ist aber optional – wir haben es nicht gemacht. Bemerkung: Um im Kühlschrank nicht so viel Sauerei zu haben, empfehle ich dir den Graved Lachs in Frischhaltefolie zu packen und auf einen Teller zu legen. Auch wenn alles am Anfang kompakt aussieht: Der Lachs verliert durch das Prozedere Wasser, also aufgepasst ;).
  7. Nach der Ruhezeit im Kühlschrank ist dein hausgemachter Graved Lachs fast fertig! Auspacken und unter fließend Wasser abspülen. Mit etwas Küchenrolle abtupfen, auf ein Brett drapieren und mit frischem Dill bedecken. Voila!

Tipps & Anmerkungen

Beim Scheiben schneiden empfiehlt sich nicht wie beim Brot Scheiben runter zu schneiden, sondern schräg flache Scheiben abzuschneiden (wie das auch bei Sashimi beispielsweise gemacht wird).

  • Vorbereiten: 12 Stunden
  • Kochen: 15 min

Nährwerte

  • Portionsgröße: 1 Portion
  • kcal: 211
  • Fett: 19 g
  • Kohlenhydrate: 0 g
  • Eiweiß: 18 g
Teilen
Pin
Flip