Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Topshot von roter Gazpacho mit Garnele garniert

Wassermelonen Gazpacho


Kurzbeschreibung

Wassermelonen Gazpacho mit süßen Melonen, saftigen Tomaten-, Gurken-, und Selleriestückchen, erfrischenden Kräutern und Limettensaft für die gewünschte Säure – pures Sommerglück!


Zutaten

Für die Suppe:

  • 650 g Wassermelone, in Stücken
  • 250 g Tomaten, in Stücken
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 2 EL Apfelessig
  • 4 EL Limettensaft, frisch gepresst
  • 1TL Limettenschale (bio; alternativ Zitronenschale)
  • 2 TL Ingwer
  • 1 kleine rote Chilischote (optional)
  • 1/2 EL Salz
  • eine Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Als Einlage:

  • 650 g Wassermelone, gewürfelt
  • 200 g Tomaten, gewürfelt
  • 200 g Gurke, geschält, entkernt und gewürfelt
  • 100 g rote Paprika, gewürfelt
  • 50 g Selleriestange, gewürfelt
  • 1/2 rote Zwiebel, in feine Scheiben geschnitten
  • 3 EL Basilikum, gehackt
  • 3 EL Minze, gehackt

Anleitung

  1. Alle Zutaten kleinschneiden. Die Suppenzutaten wandern direkt in den Mixer, die Einlage wandert direkt in ein Gefäß, in dem die Gazpacho im Kühlschrank durchziehen kann.
  2. Die Suppenzutaten ca. 60 Sekunden im Mixer cremig pürieren und dann zu den Gemüsestücken in das Gefäß geben. Gut umrühren.
  3. Abschmecken. Was fehlt? Etwas Zwiebel? Säure? Schärfe? Salz? Entsprechend salzen, frische Zwiebel in Scheibchen (oder Frühlingszwiebel) in die Suppe als Einlage schneiden, Chili, Limettensaft oder Apfelessig zugeben. Ich musste jedes Mal ordentlich nachsalzen und Säure zugeben.
  4. Abdecken und im Kühlschrank für mindestens 3 h (noch besser 12 – 24 h) durchziehen lassen, damit sich die Aromen verbinden und die Suppe schön rot wird.
  5. Vorm servieren Schritt 3 wiederholen. Anrichten und Genießen.

Tipps & Anmerkungen

Ich habe die Suppe mit einem Garnelenspießchen als Hauptgang serviert. Schmeckt aber auch solo klasse – oder mit Hühnchenspieß, Räuchertofu, Seitan…sei kreativ :)

  • Vorbereiten: 30 min

Nährwerte

  • kcal: 352
  • Fett: 3 g
  • Kohlenhydrate: 69 g
  • Eiweiß: 9 g
151 Shares
Teilen
Pin
Flip