Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Topshot von rundem Kuchen mit Mandelblättchen,Johannisbeeren und Marzipankarotten auf gelber Kuchenplatte

Supersaftiger, glutenfreier Karottenkuchen mit Marzipanmöhrchen


5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

No reviews

  • Autor: Corinna Frei
  • Gesamtzeit: 1 Stunde 30 min
  • Portionen: 1 Kuchen 1x
  • Diet: Gluten Free

Kurzbeschreibung

Mit diesem Kuchen kannst Du Eindruck schinden: Saftig, fluffig, mandelig. Mein glutenfreier Karottenkuchen stellt jede andere Torte in den Schatten.


Zutaten

Menge anpassen

Für den Kuchen

  • 250 g fein geriebene Möhren
  • abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Kirschwasser
  • 250 g gemahlene Mandeln
  • 50 g glutenfreie Mehlmischung (oder Hafermehl)
  • 2 TL Weinstein Backpulver
  • 5 Eier
  • 150 g Roh-Rohrzucker

Für die Marzipanmöhren

  • 100 g geriebene, blanchierte Mandeln
  • 3 EL Honig
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 16 Mandelstifte (oder 5 ganze Mandeln, geviertelt)

Für den Zuckerguss und die Deko

  • 50 g Roh-Rohrzucker (zu Puderzucker verarbeitet)
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Mandelplättchen

Anleitung

  1. Backofen auf 180° (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Backpapier in Springform einspannen und den Rand z.B. mit Kokosöl einfetten.
  2. Möhren fein reiben, Zitronenschale abreiben und ½ Zitrone auspressen. Die geriebenen Möhren mit der abgeriebenen Zitronenschale, 1 EL Zitronensaft und 2 EL Kirschwasser mischen. Beiseite stellen und mind. 30 min durchziehen lassen.
  3. Die gemahlenen Mandeln, die glutenfreie Mehlmischung und das Backpulver vermischen und Beiseite stellen.
  4. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, wenn es schon fast fest ist langsam den Rohrzucker einrieseln lassen. Als letztes die Eigelbe unterziehen.
  5. Im nächsten Schritt hebt man die Möhren- und die Mehlmischung sanft unter den Eischnee bis die Masse fluffig, aber homogen ist. Den fertigen Teig in die vorbereitete Springform geben und auf mittlerer Schiene 40 min backen.
  6. Während der Kuchen im Ofen ist, die Marzipanmöhrchen herstellen. Dazu werden 100g geriebene, blanchierte Mandeln in der Pfanne sanft erwärmt und dann mit so viel Honig verknetet, dass ein homogener Teig entsteht. Das Honigmarzipan formt man dann in kleine Möhrchen und steckt Mandelsplitter bzw. geviertelte Mandeln oben rein.
  7. Den fertigen Kuchen auf einem Kühlgitter komplett auskühlen lassen und dann verzieren. Ich verziere ihn am liebsten mit Zuckerguss und Mandelblättchen (plus Marzipan Möhrchen).

Tipps & Anmerkungen

Für den Extra-Herbst-Kick kannst Du das Kirschwasser mit 1 TL Zimt (und ein wenig Nelken- und Ingwerpulver) ersetzen. Zimt ist ja in der amerikanischen Carrot Cake Variante standardmäßig enthalten und gibt dem Kuchen eine schöne herbstliche Note!

Als leckere Muffins funktioniert der Teig auch ganz wunderbar. Dafür nur entsprechend die Backzeit reduzieren.

Wenn Du Zucker reduzieren möchtest, kannst Du den Rohrzucker jeweils zur Hälfte mit Erythrit ersetzen. Gleiche Backeigenschaften und es fällt erfahrungsgemäß keinem auf.

  • Vorbereiten: 50 min
  • Kochen: 40 min

Nährwerte

  • kcal: 345
  • Fett: 37,5 g
  • Kohlenhydrate: 6 g
  • Eiweiß: 15 g