Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Topshot von Brotdose mit buntem Gemüse und Lachs gefüllt

Lunchbox Tutorial: Lachs mit Kohlrabipasta und Gemüsesticks


Kurzbeschreibung

Gesunde Lunchbox: Leichte Kohlrabipasta mit Lachs, Paprika und Tomaten. Getoppt mit frischen Kräutern und Gemüsesticks die perfekte gesunde Mittagspause.


Zutaten

Fach 1:

  • 1 Stremellachs
  • 1 Kohlrabi, mittelgroß
  • 1012 Minitomaten
  • 1/2 kleine rote Gemüsepaprika
  • frische Kräuter, gehackt

Fach 2:

  • 1 Karotte
  • 1 Stengel Stangensellerie
  • 1 Stück Gemüsepaprika
  • Hummus (selbstgemacht oder gekauft)
  • 1/2 Avocado (plus etwas Zitronensaft)
  • etwas Antipasti (in diesem Fall Oliven, Tomaten und etwas Feta)

Im Deckelfach:

  • 1 kleine Tafel Schokolade, eine Handvoll Nüsse
  • außerdem: einen Spiralschneider, um den Kohlrabi in Spaghetti zu verwandeln und eine Bentobox, z.B. von monbento

Anleitung

  1. Für das warme Gericht den Kohlrabi schälen und mit dem Spiralschneider in Spaghetti verwandeln. Die Tomaten halbieren und beiseite stellen. Die halbe Gemüsepaprika in kleine Stücke schneiden und die Kräuter hacken. Vom Stemellachs die Haut abziehen und den Fisch beiseite stellen.
  2. Den Kohlrabi mit ein wenig Öl in der Pfanne andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sobald er fertig ist diesen in die erste Bentobox packen. Dabei in der Mitte eine kleine Aussparung lassen und dort den vorbereiteten Lachs drappieren. Die klein geschnittenen Tomaten und Paprikastückchen um den Lachs verteilen und in das Gericht zum Schluss pfeffern und mit dem gehackten Bärlauch bestreuen. Voila! Box 1 ist geschafft. Am besten auskühlen lassen und dann verpacken. Wenn man die Box erst morgens zubereitet kann man diese natürlich auch sofort verpacken.
  3. Die kalte Box ist noch einfacher zubereitet und eigentlich immer sehr davon abhängig was gerade zufällig im Kühlschrank liegt. In das zur Box gehörige kleine Fach packst Du ein bisschen Antipasti. Gemüsesticks plus Hummus sind in meinen Boxen der Standard. Hierfür putzt Du je eine Paprika, Stange Stangensellerie und Karotte und schneidest es in Gemüsesticks. Außerdem verpackst Du eine kleine Portion Hummus in der entsprechenden Box.
  4. Dann nimmst Du eine halbe Avocado, beträufelst diese mit Zitronensaft und Salz. Im letzten Schritt drappierst Du die drei Komponenten in der Box. Deckel drauf und voila ist auch Box 2 geschafft!
  5. Zuletzt stapelst Du Box 1 und Box 2. Unten die warme Box, oben die kalte Box. Auf den Deckel kommt eine kleine Tafel Schokolade und ein paar Nüsse. Deckel drauf. Band drum. Ab in den Beutel und fertig ist die Luchbox a la Schüsselglück!
  • Vorbereiten: 20 min
  • Kochen: 0 min

Nährwerte

  • Portionsgröße: 1 Lunchbox
  • kcal: 899
  • Fett: 53 g
  • Kohlenhydrate: 40 g
  • Eiweiß: 56 g
110 Shares
Teilen
Pin
Flip