Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon

Glutenfreier Kirschkuchen mit Schokostückchen – supersaftig und easy zubereitet


Kurzbeschreibung

Gesunder Haselnuss-Kirschkuchen ohne Industriezucker: Einfaches Rührteig-Rezept mit dunkler Schokolade und Kirschen. Kinderleicht gebacken und sooo lecker. Mmmmh!


Zutaten

  • 150 g Butter
  • 100 g Erythrit
  • 50 g Vollrohrzucker
  • 4 Eier (Größe M)
  • 150 g Haselnüsse, gemahlen
  • 100 g Reismehl (oder Hafermehl)
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 großes Glas Kirschen, abgetropft
  • 150 g Bitter Kuvertüre (70% Kakao), gehackt

Anleitung

  1. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Bitterschokolade hacken und beiseite stellen. Die Kirschen durch ein Sieb abgießen. Springform (Ø24cm) gut einfetten.
  2. Butter, Erythrit, Vollrohrzucker und Eier in einer Küchenmaschine schaumig schlagen. Reismehl, gemahlene Haselnüsse, Zimt, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen und dann unter die Butter-Ei-Mischung rühren. Zuletzt die gehackte Schokolade unter den Teig rühren.
  3. Den vorbereiteten Teig gleichmäßig in die Springform streichen, die abgetropften Kirschen auf dem Kuchen verteilen, andrücken und den Kuchen im Backofen für 45 Minuten auf mittlerer oder unterer Schiene backen. Nach dem Backen auf einem Kühlgitter komplett auskühlen lassen.

Tipps & Anmerkungen

Der Kuchen bleibt problemlos ein paar Tage saftig. Ich friere aber gerne die Hälfte des Kuchens ein (entweder schon stückweise vorportioniert oder ein größeres Stück für die nächste Nachmittagssause), aufgetaut schmeckt er nämlich fast genauso gut wie frisch gebacken – und wie cool ist es, wenn man selbst gebackenen Back-up Kuchen im Tiefkühler hat?!

Statt gemahlenen Haselnüssen kannst Du auch gemahlene Mandeln verwenden. Und: Funktioniert auch prima als Muffins!

Flip
Pin
Teilen