Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Topshot von einer Schüssel mit Porridge, Beeren, Bananen und Granola.

Gesundes Porridge – mein Grundrezept mit Abwandlungsideen


Kurzbeschreibung

Zuckerfreies Porridge selber machen: Mein gesundes Porridge Grundrezept mit verschiedenen Topping Ideen. Perfekt zum Frühstück oder als gesunder Snack zwischendurch.


Zutaten

Menge anpassen
  • 50 g Haferflocken (Kleinblatt)
  • 200 ml Wasser
  • 100 ml Mandelmilch
  • 2 TL Ahornsirup
  • 1 Msp. Vanilleschote, gemahlen (optional)

Anleitung

  1. Die Haferflocken in einen Topf geben und für ca. 5 Minuten ohne Öl rösten. Dabei gelegentlich umrühren, damit sie nicht anbrennen.
  2. Die Mandelmilch und das Wasser hinzugeben und aufkochen lassen. Den Ahornsirup und die gemahlene Vanilleschote unterrühren und bei mittlerer Hitze unter Rühren für ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  3. Das fertige Porridge in einer Schüssel mit Toppings nach Wahl garnieren und genießen!

Tipps & Anmerkungen

Das Grundrezept lässt sich ganz einfach modifizieren: mit etwas Kakaopulver und gehackter Schokolade wird’s herrlich schokoladig. Mit Gewürzen wie Zimt und Trockenobst wie Rosinen oder gehackten Datteln wird’s herbstlich. Und mit Kokosraspeln und Kokosmilch statt Mandelmilch wird’s tropisch. Ich persönlich modifiziere den Basisporridge je nach Topping: Mit Banane und Knuspermüsli liebe ich die schokoladige Variante. Mit Quitten- oder Apfelkompott mag ich den Klassiker. Und mit Mango und Kokoschips als Topping mag ich die tropische Variante als Basis.

Wenn das Porridge einen Moment steht, dickt die Masse etwas an. Je nach gewünschter Konsistenz kann noch etwas Wasser hinzugefügt werden.

Nährwerte

  • Portionsgröße: 1 Schüssel
  • kcal: 238
  • Fett: 4 g
  • Kohlenhydrate: 29 g
  • Eiweiß: 7 g
Flip
Pin
Teilen