Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon

Gegrillte Kräutersaitlinge mit Lardo und Bärlauchöl


Kurzbeschreibung

Mein aktuell liebstes Rezept mit Bärlauch: Gegrillte Kräutersaitlinge mit Lardo und selbstgemachtem Bärlauchöl. Das sieht nicht nur klasse aus, sondern man kann den Frühling förmlich schmecken!


Zutaten

  • 68 große Kräutersaitlinge
  • 50 g dünn aufgeschnittenen Lardo (alternativ: Frühstücksspeck)
  • 1 Schalotte, fein gewürfelt
  • 6 Stängel Thymian, frisch gezupft

Für das selbstgemachte Bärlauchöl:

  • 100 ml natives Olivenöl
  • Saft einer halben Zitrone
  • 20 g Bärlauch
  • 10 g Spinat
  • 1/2 TL Salz

Anleitung

  1. Um das Bärlauchöl herzustellen einfach Olivenöl, Zitronensaft, Bärlauch, Spinat und Salz in den Mixer geben und 60 Sekunden lang zu einem smoothen Dressing mixen. Wir haben das letzte Mal die doppelte Menge gemacht und das restliche Bärlauchöl aufgehoben und als Salatsaucenbasis benutzt – superlecker!
  2. Die Kräutersaitlinge halbieren und mit ein wenig Olivenöl in einer Pfanne anbraten (sie sollten Farbe bekommen). Mit Salz & Pfeffer würzen.
  3. Die angebratenen Pilze auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben (angeschnittene Seite nach oben). Mit Lardo belegen und mit der Schalottenwürfelchen und Thymian bestreuen. In den Backofen schieben und den Grill anmachen. Unter Beobachtung kurz grillen (ca. eine Minute) bis der Lardo leicht braun ist.
  4. Fast fertig! Ab auf eine Platte und großzügig mit dem vorbereiteten Bärlauchöl beträufeln.
  • Vorbereiten: 10 min
  • Kochen: 5 min

Nährwerte

  • Portionsgröße: 1 Portion
  • kcal: 684
  • Fett: 72 g
  • Kohlenhydrate: 4 g
  • Eiweiß: 5,5 g
134 Shares
Teilen
Pin
Flip
E-Mail