Quick Lunch: Zucchinispaghetti mit Tomaten, Rucola und Pinienkernen
 
Vorbereitung
Zubereitung
Insgesamt
 
Author:
für: 1 Portion
Zutaten
  • Zucchinispaghetti aus 2 kleinen Zucchini
  • 2 San Marzano Tomaten (alternativ: andere saftige Tomaten)
  • 4-8 Cherrytomaten, halbiert
  • 1 mittelgroße Schalotte
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 100 ml Weißwein
  • Rucola
  • Pinienkerne
  • 50 g Ziegenkäse (optional)
  • frischen Majoran (optional)
  • Salz & Pfeffer
  • außerdem: einen Spiralschneider, um die Zucchini in Spaghetti zu verwandeln
Zubereitung
  1. Schalotte und Knoblauch kleinschneiden. Wer möchte schält die San Marzano Tomaten (Faule fischen die Tomatenhaut später einfach aus der Soße oder stören sich einfach nicht dran).
  2. Kleingeschnittene Schalotte und Knoblauch in etwas Olivenöl andünsten. Mit Weißwen ablöschen.
  3. Die kleingeschnittenen Tomaten zugeben und etwas köcheln lassen. Sauce schon einmal probieren und mit Salz & Pfeffer würzen.
  4. Zoodles und die halbierten Cherrytomaten zur Sauce geben und garen bis die Zucchinispaghetti den gewünschten Biss haben.
  5. Pinienkerne währenddessen in einer anderen Pfanne rösten. Rucola putzen und im Teller ein Rucola-Bett vorbereiten.
  6. Abschmecken. Anrichten. Wer möchte krümelt noch etwas Ziegenkäse über das fertige Gericht.
  7. Genießen!
Tipps zum Experimentieren
Das Gericht schmeckt auch wunderbar kalt! Perfekt für Picknick oder Lunch to go. Denn im Gegensatz zu regulärer Pasta saugen sich Zoodles nicht mit der Sauce voll, sondern bleiben wunderbar knackig selbst wenn sie eine Nacht im Kühlschrank verbringen.
Recipe by SCHÜSSELGLÜCK at http://www.schuesselglueck.de/zucchini-pasta-mit-rucola-tomaten-und-pinienkernen/