Geschmorter Spitzkohl auf Selleriepüree mit rheinhessischem Twist
 
 
Author:
für: 2 Portionen
Zutaten
  • Für den geschmorten Spitzkohl:
  • ½ Spitzkohl
  • 2 EL Öl
  • Rauchsalz
  • Bergkäse (optional)
  • Für das Selleriepüree:
  • 300 g Knollensellerie, geschält und in grobe Würfel geschnitten
  • 50 g Butter
  • 1-2 TL Apfelessig
  • Meersalz & Pfeffer
  • Für die Ziegenkäsecreme:
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • etwas Wasser zum cremig rühren
  • Für die glasierten Trauben
  • 100g rote Trauben
  • etwas Öl
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL Honig (flüssig)
  • Traubenkernöl
  • 20 g frisch gehackte glatte Petersilie
  • außerdem benötigt: Zipbeutel
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Petersilie hacken. Trauben abzupfen und waschen.
  2. Den Spitzkohl vierteln und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzten. Mit Rauchsalz würzen, etwas Öl beträufeln und je nach Größe der Kohlstücke ca. 20 min auf mittlerer Schiene garen. Gegen Ende der Garzeit des Spitzkohl etwas Bergkäse auf die Kohlstücke reiben (optional, gibt eine leckere Note) und im Backofen den Grill anschalten.
  3. Während der Kohl im Ofen ist die Selleriewürfel in reichlich Salzwasser aufsetzen und weich garen. Sobald sie Selleriewürfel gar sind, mit ca. 50 ml vom Kochwasser und einem Stück Butter in den Mixer geben und glatt pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Apfelessig kräftig abschmecken.
  4. Für die Ziegenkäsecreme Ziegenkäse mit Wasser glatt rühren und in eine Spritztüte geben. Alternativ könnt ihr wie ich einfach einen kleinen Zipbeutel verwenden. Hierzu einfach den Beutel mit dr Creme füllen, eine Ecke abschneiden und als Spritztüte verwenden
  5. Zum Anrichten das Selleriepüree auf zwei tiefe Teller geben. Die Ziegenkäsecreme in Streifen auf dem Püree verteilen und je nach gusto 1-2 EL Traubenkernöl um das Püree geben. Den geschmorten Kohl etwas versetzt auf die zwei Teller geben und ggf. noch etwas Käse auf en Kohl hobeln..
  6. Die Trauben kurz mit etwas Öl in der heißen Pfanne schwenken und mit etwas Apfelessig und Honig ablöschen. Auf die Teller verteilen. Mit Petersile garnieren und beispielsweise einem Glas Blanc de Noir servieren. Voila!
Recipe by SCHÜSSELGLÜCK at http://www.schuesselglueck.de/geschmorter-spitzkohl-auf-selleriepueree-mit-rheinhessischem-twist/