Pasta mit Hähnchenleber, Rotwein und getrockneten Tomaten
 
Vorbereitung
Zubereitung
Insgesamt
 
Author:
für: 2 Portionen
Zutaten
  • 300 g Hähnchenleber
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 ml trockener Rotwein
  • 1 EL Olivenöl
  • Für die Tomatenpaste:
  • 30 g getrocknete Tomaten
  • 100 ml heißes Wasser
  • 20 ml Olivenöl
  • ½ TL Salz
  • 1 EL frischer Thymian, gezupft
  • Glutenfreie Pasta (ich habe Fettuchini von PPURA verwendet)
  • geriebener Peccorino (optional)
  • außerdem benötigt: Stabmixer
Zubereitung
  1. Zuerst wird die Tomatenpaste vorbereitet. Hierzu in ein hohes Gefäß die getrockneten Tomaten geben und mit heißem Wasser übergießen. Olivenöl, Salz und abgezupften Thymian zugeben (die Stile sind vor allem im Winter zu holzig) und mit dem Stabmixer in ein Mus verwandeln. Beiseite stellen.
  2. Nudelwasser mit etwas Salz aufsetzen und die Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
  3. Zwiebel und Knoblauch würfeln und in etwas Olivenöl anschwitzen. Die Hähnchenleber abtupfen, in Würfel schneiden und mit in die Pfanne geben.
  4. Sobald die Hähnchenleber angebraten ist mit dem Rotwein ablöschen und köcheln lassen bis der Alkohol verdampft und die Flüssigkeit etwas reduziert ist. Als nächstes die Tomatenpaste zugeben, vermischen und abschmecken.
  5. Zuletzt ein wenig Nudelwasser zur Soße geben, die Nudeln abgießen, in der Pfanne mit der Soße vermischen und auf zwei Teller verteilen. Etwas Peccorino drüber hobeln und genießen!
Tipps zum Experimentieren
Alternativ zur glutenfreien Pasta schmeckt das Gericht auch hervorragend mit Kohlrabi Nudeln.
Recipe by SCHÜSSELGLÜCK at http://www.schuesselglueck.de/glutenfreie-pasta-mit-haehnchenleber-rotwein-und-getrockneten-tomaten/