Herzen zum Muttertag: Vegane Himbeer-Schoko-Pralinen
 
 
Author:
Zutaten
Zubereitung
  1. Die Schokolade im Ofen in einem Schälchen auf niedrigster Stufe (ca. 40°C) schmelzen. In einem weiteren Schälchen Kakaobutter, weißes Mandelmus, Kokosöl, Kokosblütensirup und eine Prise Vanille für den veganen Kuvertüreersatz schmelzen. In einem dritten Schälchen 40 g Himbeeren auftauen. Hieraus stellen wir später das Himbeermark her. Drei Schälchen im Ofen und schon ist fast alles vorbereitet.
  2. Sobald die Schokolade geschmolzen ist, streicht ihr hiermit die Silikonformherzchen aus - zieht hierfür am besten Handschuhe an und macht das mit euren Fingern. Alternativ geht es auch mit einem Pinsel. Sobald die Herzchen ausgekleidet sind geht's ab in den Kühlschrank zum fest werden. Schokolade stellt ihr derweil wieder in den Ofen. Sobald die erste Lage der Schokohülle fest ist wiederholt ihr das Ganze bis euch die "Schokoladenwandstärke" gefällt. Mir reichen in der Regel zwei Lagen. Die Schokolade kommt dann zurück in den Ofen zum geschmeidig halten.
  3. Jetzt geht's an die Füllung. Die Kuvertüremischung kurz umrühren und zurück in den Ofen stellen.
  4. Die aufgetauten Himbeeren aus dem Ofen nehmen und durch ein Sieb streichen. Die Himbeermasse in einem Schälchen auffangen und abwiegen. Ihr benötigt 20 g 'durchgestrichene' Himbeermasse. Kernchen und überschüssige Himbeermasse bleiben im Sieb zurück und werden entsorgt. Wenn euch das zu stressig ist und ihr kein Problem mit Himbeerkernchen habt könnt ihr auch einfach 20 g Himbeeren zermatschen und direkt verwenden - der Aufwand lohnt sich aber!
  5. Zur fertigen Himbeermasse gebt ihr 5 g Weinbrand oder Himbeergeist. Umrühren.
  6. Nun wird endlich die Kuvertüremischung aus dem Ofen genommen. Umrühren. Himbeer-Weibrandmischung unterrühren. Oh du pinkes Wunder :) Abschmecken und bei Bedarf nachsüßen. Draußen stehen lassen, die Masse dickt nach sobald sie abkühlt. Immer wieder umrühren.
  7. Sobald die Masse etwas abgekühlt ist auf die 15 Herzchen verteilen. Im Kühlschrank festwerden lassen.
  8. Nach 15 min, wenn die Füllung halbwegs fest ist, die restliche Schokolade aus dem Ofen nehmen, gleichmäßig auf die Pralinen verteilen, um die Pralinen damit zu verschließen. Voila! Jetzt müsst ihr nur noch warten bis die Pralinen durchgekühlt sind.
Recipe by SCHÜSSELGLÜCK at http://www.schuesselglueck.de/vegane-himbeer-schoko-pralinen/