Leon kocht // Glutenfreie Frikadellen
 
 
Author:
für: 2
Zutaten
  • Für die Frikadellen:
  • 400g Biohackfleisch gemischt (Schwein und Rind)
  • 40g Speck
  • 1 Bio-Ei
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 3 TL Flohsamenschalen
  • 1 TL Paprikapulver
  • ¼ TL Chilipulver (z.B. Habanero)
  • 1 Handvoll glatte Petersilie
  • Senf
  • Pfeffer
  • Salz
Zubereitung
  1. Den Speck und die Zwiebel für die Frikadellen sowie die Petersilie fein würfeln und in eine Schüssel geben.
  2. Das Hackfleisch, die Flohsamenschalen, das Ei, das Paprika- und Chilipulver dazugeben und vermischen. Die Mischung sollte eine teigige Konsistenz haben und relativ klebrig sein, ohne dass z.B. einzelne Zwiebelstücke sich davon loslösen.
  3. Den Knoblauch fein hacken und mit einer guten Portion Salz und der Klinge eures Küchenmessers in eine Paste verarbeiten. Die Hackfleischmischung mit der Knoblauchpaste sowie mit frisch gemahlenem Pfeffer und Senf abschmecken. Ggf. braucht ihr auch noch mehr Salz. Wenn ihr frisches Hackfleisch gekauft habt, könnt die Mischung auch roh probieren.
  4. Die Hackfleischmischung mit den Händen in sechs gleich große Frikadellen formen. Natürlich könnt ihr die Frikadellen auch kleiner machen. Größer würde ich euch nicht empfehlen – es wird dann zunehmend schwer den richtigen Garpunkt zu erwischen.
  5. In einer Pfanne ein wenig Butter und neutrales Öl erhitzen und die Frikadellen bei hoher Hitze scharf anbraten (ca. 3-5 Minuten, bis sie dunkelbraun sind). Die Frikadellen umdrehen, die Hitze reduzieren und ca. 10-15 Minuten weiter braten. Nach Gefühl nochmals wenden.
  6. Wenn eure Beilagen früher fertig sind, einfach die Hitzer der Pfanne reduzieren oder im Ofen bei ca. 60 Grad warm halten. Sobald alles fertig ist, auf dem Teller anrichten und mit ein wenig fein gehackter Petersilie garnieren. Dazu passt ein schöner mittelscharfer Senf.
Recipe by SCHÜSSELGLÜCK at http://www.schuesselglueck.de/glutenfreie-frikadellen/